Skip to main content

Dampfreiniger Vergleich, Praxistipps, Beratung & Test 2018


Mit einem Wischmopp oder Lappen zu reinigen stellt wohl die einfachste und günstigste Alternative zu einem Dampfreiniger da. Mühevolles Schrubben mit chemischen Mitteln, die zusätzlich der Umwelt schaden oder das Kriechen auf Knien sind dabei keine Seltenheit. 

 

Aus erwähnten Gründen erfahren Sie bei Dampfreiniger-Lexiking.de die Effektivität & Vielfalt eines Dampfreinigers. Wir schauen uns den Unterschiede von günstigen zu teuren Geräten an und geben Ihnen einen umfassenden Überblick über die vielfältigen Arten und deren Einsatzzwecke. 

 

Weiter lesen...

Gleichzeitig schauen wir uns die Alternativen für die jeweiligen Anwendungsgebiete an, um Sie objektiv zu beraten. Kritischen Fragen wie die Sinnhaftigkeit eines Dampfreinigers oder dem potenziellen Verletzungsrisiko lassen wir dabei nicht außer Acht. Zusätzlich haben wir für Sie unsere top 4 Dampfreiniger Empfehlungen bereit gestellt, die von qualifizierten Dampfreiniger Tests mit Bestnoten bewertet wurden. 

 

Wenn Sie also auf der Suche nach umfangreicher Beratung eines Dampfreinigers sind mit dazu empfohlenen Herstellern und Geräten, dann sind Sie bei Dampfreiniger-Lexiking.de genau an der richtigen Stelle.

Weniger

 


Unsere Top 4 Dampfreiniger Empfehlungen


1234
Kärcher Dampfreiniger SC 5 Easy Fix Qualität/Leistung Tipp Kärcher Dampfreiniger SC 4 Easy Fix Preis/Leistung Tipp Kärcher Dampfreiniger SC 3 Easy Fix Bestseller Nr.1 Vileda Steam Dampfreiniger Set Preis-Tipp
Modell Kärcher Dampfreiniger SC 5 Easy FixKärcher Dampfreiniger SC 4 Easy FixKärcher Dampfreiniger SC 3 Easy FixVileda Steam Dampfreiniger Set
Vergleichsergebnis

97.5%

"Excellent"

97.5%

"Excellent"

90%

"Sehr Gut"

81.25%

"Gut"

Amazon Bewertung
Aufheizzeit3Minuten4Minuten0,5Minuten0,15Minuten
Kessel / Tankinhalt0,5 / 1,5L0,5/0,8L1L0,4L
Max.Dampfdruck4,2bar3,5bar3,5bar-
Flächenleistung150m²100m²75m²130m²
Dampfmengenregulierung
VapoHydro-Funktion
2 Tank-System
Mehr DetailsZum Angebot*Mehr DetailsZum Angebot*Mehr DetailsZum Angebot*Mehr DetailsZum Angebot*

 

 


Funktion & Vorteile eines Dampfreinigers 


Ein Dampfreiniger sprüht mit hohem Druck Dampf auf die Verschmutzung. Der heiße Dampf löst den Schmutz auf und der Druck spült den Dreck aus den Poren der Oberfläche. Der gelöste Schmutz kann nun mit einem Tuch ohne große Anstrengung weggewischt werden.

 

Wie effektiv ein Dampfreiniger ist, hängt hauptsächlich von der zu reinigenden Oberfläche ab. Generell ist solch ein Reiniger auf glatten und versiegelten Flächen besonders effektiv. Genau solche Gegebenheiten finden wir überall in der heimischen Wohnung an, egal ob in der Küche, Bad oder Wohnzimmer.

 

Durch den heißen Wasserdampf, ergeben sich zudem zusätzlich einige Vorteile. Es werden keine weiteren Chemikalien benötigt und der Dampf gelangt in jede noch so kleine Ritze. So hat auch das Putzen der Fugen mit der alten Zahnbürste ein Ende. Im Folgenden werden die Aufgabenbereiche eines Dampfreinigers aufgelistet. Zudem wird erläutert welche Besonderheiten es bei der Verwendung eines Dampfreinigers auf unterschiedlichen Oberflächen gibt.

 


Welche Arten von Dampfreinigern gibt es?


Dampfente für kleinere Flächen

Kärcher Dampfreiniger SC 1 - Dampfreiniger Test

Kärcher Dampfreiniger SC 1

Eine Dampfente ist ein Dampfreiniger, welcher nur mit einer Hand bedient werden kann. Damit ist jedoch nicht nur die Bedienbarkeit gemeint, sondern Sie können das komplette Gerät in einer Hand halten. So ist es extrem benutzerfreundlich und kann überall im Haus eingesetzt werden. Es gibt sogar einige Dampfenten, welche über 3 Bar Dampfdruck verfügen. Mit diesen können dann sogar Kalkränder und der gleichen entfernt werden.

 

Weiterhin lassen sich solche Geräte extrem einfach verstauen und nehmen nicht besonders viel Platz weg. Der Funktionsumfang einer Dampfente kann zudem extrem mit dem passenden Zubehör erweitert werden. So können einige Geräte sogar zum Wischen von Böden eingesetzt werden.

Weiter Infos zu „Dampfente/Handdampfreiniger

 


Klassische Boden Dampfreiniger

Boden Dampfreiniger ähneln sehr stark einem handelsüblichen Staubsauger. Sie ziehen also das Hauptgerät einfach hinter sich her. Durch diese Bauart des Gerätes sind höhere Tankvolumen und höhere Dampfdrücke möglich.

 

So erhöht sich maßgeblich das Einsatzgebiet. Besonders der größere Tank spielt dabei eine Rolle. Denn somit können ohne nachfüllen zu müssen die Böden gewischt werden. Auch für die Unkrautbekämpfung können solche Geräte eingesetzt werden.

 

 


Dampfbesen für die optimale Bodenreinigung

Vileda Steam Dampfbesen

Vileda Steam Dampfbesen

Dampfbesen sind Dampfreiniger, welche in einer Stab form gebaut wurden. So eignen sich diese perfekt für die Bodenreinigung. Deshalb besitzen diese Besen eine Düse, wo ein Mikrofasertuch eingespannt werden kann. Zudem ist die Düse in einer Dreiecksform gefertigt worden, so dass auch in den Ecken gewischt werden kann.

 

Manche Dampfbesen verfügen sogar über eine Punktstrahldüse mit der auch hartnäckige Flecken kinderleicht entfernt werden können. Worauf Sie aber beim Kauf unbedingt achten sollten, ist die Länge des Kabels. Denn beim Herausziehen des Steckers heizt der Kessel logischerweise nicht mehr und das Gerät brauch wieder einen Augenblick um auf Betriebstemperatur zu kommen.

Mehr Infos unter „Dampfbesen


Profi Dampfreiniger für den industriellen Einsatz

Kärcher SGV 8/5 - Industriedampfreiniger

Kärcher SGV 8/5 – Industriedampfreiniger

Profi Dampfreiniger besitzen den gleichen Aufbau wie die Universalgeräte, mit dem einzigen Unterschied, dass diese oft sehr viel größer sind. So müssen Sie genau abschätzen, ob solch ein Gerät in Ihre Wohnung passt.

 

Den größten Vorteil, welche Profigeräte besitzen, liegt in der Einstellbarkeit des Dampfes. Dabei können Sie oft zwischen einem riesigen Einstellungsbereich wählen. So können Sie alle Oberflächen schonend und ohne Probleme reinigen. Weiterhin ist auch die Größe des Tanks um ein vielfaches höher.

Weitere Infos unter „Industriedampfreiniger

 

 

 


Welche Dinge müssen beim Kauf beachtet werden?


Die Anforderungen an einen Dampfreiniger hängen extrem mit dem Einsatzgebiet zusammen. Wenn Sie ein Gerät suchen mit dem Sie schnell und einfach Ihre Küche und Badezimmer auf Vordermann bringen möchten, reicht in den meisten Fällen eine kleine Dampfente aus.

 

Wenn Sie hingegen Ihr Gerät noch für viele andere Einsatzzwecke verwenden möchten, wie die Felgenreinigung, Unkraut Vernichtung und hartnäckige Kalkränder, müssen Sie oft schon zu einem hochwertigen bis Profi Gerät greifen.

 

Die generellen Dinge worauf geachtet werden sollten sind der Platz, der das Gerät zum Verstauen benötigt, die Garantielaufzeit, der maximale Dampfdruck, die Einstellbarkeit, die Bedienfreundlichkeit und die Sicherheit. Die Sicherheit wird bei den meisten Geräten mit einem 2 Tank System und einer Kindersicherung gewährleistet.

 


Unsere Top 4 Dampfreiniger Empfehlungen


 


Unser empfohlener Dampfreiniger


Kärcher Dampfreiniger SC 5

Kärcher Dampfreiniger SC 5

Ein guter Dampfreiniger sollte nicht nur für einen Aufgabenbereich geeignet sein. Denn ein Dampfreiniger ist in fast allen Aufgabenbereichen eine echte Arbeitsentlastung. So wäre es schade, wenn Sie sich gerade für ein Gerät entschieden haben, von dem Sie begeistert sind, aber mit dem Sie nur eine Tätigkeit verrichten können. Deshalb empfehlen wir generell nur so genannten Kombi Geräte.

 

Diese können mit dem passenden Zubehör alle Aufgaben erledigen. Das beste Kombi Gerät, welches wir Ihnen empfehlen können ist der Kärcher SC5. Dieser ist noch kein Profigerät und deshalb noch bezahlbar, bieten aber viele Funktionen aus dem Profi Bereich.

 

Ein Alleinstellungsmerkmal in dieser Klasse ist die Funktion heißes Wasser zuschalten zu können. Zudem können Sie die Dampfstufe stufenlos einstellen. So können Sie auch empfindlichere Oberflächen ohne Probleme reinigen.

 

Qualität/Leistung Tipp Kärcher Dampfreiniger SC 5 Easy Fix

 


Welche Eigenschaften unterscheiden hochwertige zwischen günstigen Dampfreinigern?


Die Haupt-Qualitätsunterschiede liegen in dem maximalen Dampfdruck und in der Justierbarkeit dessen.

Der Einstellbereich sollte dabei möglichst groß sein, denn so können auch empfindliche Dinge gereinigt werden. Darunter fallen Laminat, Stoffbezüge und verklebter Teppich. Eine weitere Eigenschaft eines hochwertigen Dampfreinigers ist ein zwei Tank System. Dabei stellt der erste Tank den Kessel dar und der andere den Frischwasserbehälter.

 

Dieser zweite Behälter kann während des Betriebes aufgefüllt werden, ohne dass das Gerät erst abkühlen muss. Denn wenn Sie den unter Druck stehenden Kessel unvorsichtig öffnen, können Sie leicht schlimme Verbrennungen erleiden. Günstige Dampfreiniger hingegen besitzen oft nur einen geringen Dampfdruck und sind kaum bis gar nicht einstellbar.

 

Auch müssen diese immer abgeschaltet werden, wenn Sie Wasser nachfüllen möchten. Weitere Unterschiede zwischen hochwertigen und günstigen Geräten sind in der Haptik des Gerätes und dem Garantiezeitraum. Teure Geräte bestehen nämlich aus einem stoßresistenten Plastik. Wohingegen günstige Geräte oft nach einem Sturz Macken davon tragen.

 


Die verschiedenen Aufgabenbereiche eines Dampfreinigers


Bodenbeläge schonend und effektiv mit dem Dampfreiniger säubern

Kärcher Dampfreiniger SC 5

Kärcher Dampfreiniger SC 5 für alle Bodenbeläge

Um Bodenbeläge schnell und effektiv zu reinigen, benötigen Sie für Ihren Dampfreiniger eine Bodendüse.

 

Zusätzlich werden mehrere Mikrofaserüberzüge benötigt. Diese müssen bei zunehmendem Verschmutzungsgrad ausgewechselt werden, da diese dann nicht mehr in der Lage sind weiteren Dreck aufzunehmen. 

 

Zudem gibt es viele verschiedene Arten von Bodenbelägen. Dabei bringt jeder seine Besonderheiten mit sich. Wir behandeln in diese Sektion die am meist anzutreffenden Fußböden und wie Sie sie am schonendsten und effektivsten reinigen.


1. Einfache Reinigung von Fliesen 

Fliesen gehören zu den am einfachsten zu reinigenden Bodenbelägen. Trotzdem bleibt langwieriges Schrubben oft nicht erspart. Denn Süßgetränke oder Soßen hinterlassen auch auf Fliesen hartnäckige Flecken.

 

Zudem gesellen sich im Badezimmer Kalkränder hinzu. Mit der Bodendüse des Dampfreinigers gehört das mühselige Schrubben endlich der Vergangenheit an. Zudem müssen Sie bei Feinsteinzeug und normalen Fliesen nichts beachten. Sie können also mit der höchsten Dampfstufe die Fliesen reinigen.

 

Bei Naturstein kann die enorme Hitze jedoch zu strukturellen Schäden führen. Wählen Sie bei Ihrem Gerät deshalb eine niedrige Hitze / Dampfstufe aus. Bei besonders empfindlichem Boden sollten zusätzlich zwei Mikrofaser Überzüge über die Düse gezogen werden. Dann sind Sie auf jeden Fall auf der richtigen Seite.

 

Bei weiteren Infos können Sie sich den Artikel „Fliesen mit Dampfreiniger zeitsparend säubern“ gerne anschauen.


2. Gezielte Fleckenentfernung bei Teppichen 

Teppich ist ein Segen und Fluch zugleich. Super angenehm für die Füße aber ein Horrer zum Reinigen. Besonders wenn Flecke im Teppich sind, werden oft Profi Geräte für teures Geld benötigt.

 

Bei dünnen Teppichen kann ein Dampfreiniger wahre Wunder wirken im Gegensatz zu einem dickeren. Sollten Sie so einen Teppich haben, dann können Sie diesen mit einem Waschsauger reinigen. Bei der Verwendung eines Dampfreinigers gibt es einige Stolpersteine, die Sie beachten sollten. So kann sich bei zu großen Hitze die Verklebung des Teppichs lösen. Es bilden sich damit Wellen über den gesamten Fußboden. Zusätzlich können auch die einzelnen Fasern gelöst werden.

 

Ein Dampfreiniger eignet sich dennoch perfekt für die gezielte Fleckenentfernung. Denn der Dampf löst bei behutsamer Behandlung nicht die Farbe und ein Ausbleichen ist aufgrund des nicht vorhandenen Reinigungsmittels ausgeschlossen. So können Sie ohne späteren Farbunterschied Flecke aus dem Teppich entfernen.

 

Weiter Infos zur Teppichreinigung finden Sie unter „Teppich mit Dampfreiniger effektiv säubern“.


3. Linoleum 

Linoleum ist nicht besonders Hitze empfindlich. Es können aber trotzdem Wellen wie bei dem Teppich entstehen, da sich bei starker Hitze die Klebestelle unter dem Linoleum lösen. Sie brauchen sich jedoch bei Linoleum keine Sorgen um die Feuchte machen. Linoleum ist solange Sie eine mittlere bis niedrige Dampfstufe wählen sehr einfach mit einem Dampfreiniger zu reinigen.


4. Eingeschränkte Nutzung von Dampfreinigern für Laminatböden

Laminat besteht aus mehreren Schichten Holz und ist somit ein Schichtholz. Dies bringt einige Vor und Nachteile mit sich.

 

Laminat

Laminat

Es ist wesentlich günstiger als Parkett, besitzt jedoch fast die gleiche Optik. Es ist jedoch noch empfindlicher gegen Wasser als Parkett, obwohl dieses schon extrem empfindlich ist. Wenn sich das Wasser nämlich einen Weg in die unteren Schichten bahnen kann, lässt es dieses dort aufquellen. Dies hat zur Folge, dass Sie einen weichen welligen Boden bekommen. Trotzdem kann Laminat mit einem Dampfreiniger gereinigt werden. Stellen Sie Ihren Dampfreiniger auf die niedrigste Stufe und ziehen Sie über die Düse 3 bis 4 lagige Tücher.

 

Vermeiden Sie es länger als nötig mit dem heißen Dampf auf einer Stelle zu verweilen, dann können Sie ohne Bedenken Ihr Laminat wieder zum Strahlen bringen. Beachten Sie aber, dass oft nur hochwertige Dampfreiniger in der Lage sind Ihre Dampfmenge so genau zu regulieren.

 

Umfassende Infos zur Laminatreinigung unter „Laminat mit Dampfreiniger sicher und problemlos reinigen“.


5. Ausschließlich hartversiegeltes Parkett säubern

Parkett

Parkett

Parkettböden können Sie nur mit einem Dampfreiniger reinigen, wenn es sich um ein hartversiegeltes Parkett handelt.

 

Selbst dann bringt die Behandlung mit einem Dampfreiniger Risiken mit sich. Denn Holz neigt dazu sich bei Hitze und Feuchtigkeit zu verbiegen. 

 

Deshalb können wir Ihnen die Verwendung von Dampfreinigern nur unter gewissen Vorkehrungen Empfehlen. Diese können Sie sich unter unserem Artikel: „Parkett mit Dampfreiniger reinigen“ genauer anschauen. Grundlegend sollten Sie darauf achten 3-4 lagige Mikrofasertücher unter die Düse zu klemmen und Ihren Dampfreiniger zusätzlich auf die geringste Dampfstufe zu stellen.

 


Dampfreiniger Empfehlungen für Bodenbeläge


1234
Kärcher Dampfreiniger SC 5 Easy Fix Qualität/Leistung Tipp Kärcher Dampfreiniger SC 4 Easy Fix Preis/Leistung Tipp Vileda Steam Dampfreiniger Set Preis-Tipp Cleanmaxx Dampfbesen 5 in 1
Modell Kärcher Dampfreiniger SC 5 Easy FixKärcher Dampfreiniger SC 4 Easy FixVileda Steam Dampfreiniger SetCleanmaxx Dampfbesen 5 in 1
Vergleichsergebnis

97.5%

"Excellent"

97.5%

"Excellent"

81.25%

"Gut"

-
Amazon Bewertung
Aufheizzeit3Minuten4Minuten0,15Minuten0,30Minuten
Kessel / Tankinhalt0,5 / 1,5L0,5/0,8L0,4L0,350L
Max.Dampfdruck4,2bar3,5bar--
Flächenleistung150m²100m²130m²-
Dampfmengenregulierung
VapoHydro-Funktion
2 Tank-System
Mehr DetailsZum Angebot*Mehr DetailsZum Angebot*Mehr DetailsZum Angebot*Mehr DetailsZum Angebot*

 

Badezimmer mit dem Dampfreiniger von Kalk und hartnäckigem Schmutz befreien

Badezimmer haben die Angewohnheit besonders schnell zu verdrecken. Dies ist auch nicht erstaunlich, da unsere komplette Körperhygiene in diesen Räumen betrieben wird.

 

Kärcher Dampfreiniger im Badezimmer

Kärcher Dampfreiniger perfekt für den Einsatz im Badezimmer

Zudem ist in einem Badezimmer immer fließendes Wasser vorhanden, welches allzu gerne hartnäckige Kalkränder hinterlässt. Besonders im Waschbecken sammelt sich allerhand in der Sicke um den Abfluss. Und von den Fugen wollen wir erst gar nicht anfangen.

 

Es gibt jedoch ein Licht am Horizont „der Dampfreiniger“. Zudem brauchen Sie bei den meisten Geräten nicht einmal zusätzliches Zubehör. Denn es wird nur eine kleine Düse benötigt, welche den Druck des Dampfes auf einen möglichst kleinen Punkt bündelt.

 

Mehr Infos unter „Dampfreiniger für das Bad effektiv Nutzen


1. Schwer zugängliche Stellen an Armaturen mühelos reinigen

Dampfreiniger für Wasserhan

Der Wasserhahn kann mit einem Dampfreiniger effektiv von Kalk und Schmutz befreit werden

In den meisten Fällen lassen sich Armaturen problemlos mit einem feuchten Lappen reinigen. Bei der Montage entstehen dennoch zwangläufig Stellen, die sich nur sehr schwer reinigen lassen. Dies sind in aller Regel kleine Sicken, welche sich zum Beispiel zwischen dem Waschbecken und dem Wasserhahn bilden.

 

Über einen längeren Zeitraum sammelt sich dort oft viel unansehnlicher Dreck an. Besonders Schlimm ist es um den Abfluss im Waschbecken herum.

 

Denn dort sammelt sich zu dem Kalk noch die Zahnpaste. Für diese Stellen reicht in vielen Fällen schon eine „Dampfente“ aus. Verwenden Sie einfach die kleinste Düse, die Sie zu dem Zubehör dazu bekommen haben und Sie werden sich über die lästigen Verfärbungen nicht mehr ärgern. Um solche Verschmutzungen effektiv aus den Ritzen herauspusten zu können, sollte der Dampfreiniger mindestens über einen Dampfdruck  von 2,5 Bar besitzen. Besser wären jedoch 3 Bar oder mehr.


2. Punktstrahldüse für müheloses Reinigen der Fugen

Wer hasst es nicht die verdreckten Fugen zu reinigen. Oft muss man stundenlang mit Gummihandschuhen und ätzenden Reinigern in der Dusche verbringen.

 

Fugen

Fugen

Dies ist nicht nur besonders unangenehm sondern, belastet zudem noch die Atemwege. Mit einem Dampfreiniger und einer Punktstrahldüse können Sie diese unangenehme Tätigkeit wesentlich angenehmer gestalten. Sie können mit dem heißen Dampf ohne Probleme Kalk und andere Verschmutzungen aus den Fugen lösen. Bei stark verkalkten Fugen lohnt es sich oft erst den Kalk mit einem Reinigungsmittel aufzuweichen.

 

Dann geht der Kalk besonders einfach ab. Wo Sie jedoch Vorsicht walten lassen sollten, ist wenn sich Schimmel in den Fugen gebildet hat. Bei falscher Anwendung können Sie nämlich mit dem Dampfreingier das Problem verschlimmern. Leichten Schimmel können Sie jedoch ohne Probleme aus Betonfugen entfernen. Seien Sie hierbei jedoch besonders gründlich. Bei Silikonfugen bringt aber auch ein Dampfreiniger nichts mehr. Auch Reinigungsmittel stoßen bei  Schimmel in Silikonfugen an ihre Grenzen. Hier hilft nur noch herauskratzen und neu verfugen.


3. Kalkränder in Badewanne oder Dusche entfernen

Kalkränder mit Dampfreiniger entfernen

Entstehende Kalkränder in der Dusche bekommen Sie mit einem Dampfreiniger gelöst

Kalkränder bilden sich sehr schnell und sehen in einer weißen Badewanne besonders unappetitlich aus. Ein Entfernen ist in den meisten Fällen mit viel Schrubben verbunden. Besonders dicke und alte Kalkränder bekommt auch ein Dampfreiniger nicht so leicht weg.

 

Wenn Sie jedoch die Stelle vorher mit Entkalker einweichen lassen und danach mit heißem Dampf über den Kalk gehen, löst sich Ihr Problem von ganz alleine. 

 

Leichte Kalkränder bekommen Sie aber ohne Probleme mit einem Dampfreingier weg, welcher über 3 Bar Dampfdruck verfügt. Damit sich erst keine hartnäckigen Kalkränder bilden können, dampfen Sie einfach die Problemstellen 2 Mal im Monat ab. So haben Sie komplett ohne langwieriges Schrubben immer eine Blitz blanke Dusche oder Badewanne.


4. Flexibler Dampfreiniger Schlauch für Toilettenreinigung

Toiletten mit Dampfreiniger säubern

Verschmutzte Toiletten können Sie mit einer Düse effektiv säubern

Für die Reinigung einer Toilette benötigen Sie eine Düse, welche sich an einem flexiblen Schlauch befindet. Denn nur so kommen Sie auch unter den Rand.

 

Ohne einen Dampfreiniger müssten Sie mit Reinigern das Abwasser verpässten und zusätzlich noch Schrubben. Danach ist die Toilette aber noch lange nicht sauber, denn unter dem Rand befindet sich oft der richtige Dreck.

 

Um diesen zu entfernen müssten Sie wohl oder übel in die Toilette greifen. Mit einem Dampfreiniger ist dies jedoch kein Thema mehr. Achten Sie lediglich darauf, dass im Zubehör eine Düse mit einem flexiblen Schlauch enthalten ist.

 


Dampfreiniger Empfehlung für das Bad


1234
Kärcher Dampfreiniger SC 5 Easy Fix Qualität/Leistung Tipp Kärcher Dampfreiniger SC 4 Easy Fix Preis/Leistung Tipp Comforday Handdampfreiniger Preistipp Ymiko Handdampfreiniger
Modell Kärcher Dampfreiniger SC 5 Easy FixKärcher Dampfreiniger SC 4 Easy FixComforday HanddampfreinigerYmiko Handdampfreiniger
Vergleichsergebnis

97.5%

"Excellent"

97.5%

"Excellent"

- -
Amazon Bewertung
Aufheizzeit3Minuten4Minuten3Minuten3Minuten
Kessel / Tankinhalt0,5 / 1,5L0,5/0,8L0,24L0,25L
Max.Dampfdruck4,2bar3,5bar-3bar
Flächenleistung150m²100m²--
Dampfmengenregulierung
VapoHydro-Funktion
2 Tank-System
Mehr DetailsZum Angebot*Mehr DetailsZum Angebot*Mehr DetailsZum Angebot*Mehr DetailsZum Angebot*

 

Außenbereich effektiv und problemlos reinigen

Dampfreiniger gegen Unkraut

Unkraut wird durch den heißen Dampf des Dampfreinigers vernichtet

Nicht nur im Haus fällt viel Dreck an, sondern eben auch draußen. Sie werden sich wundern für was alles ein Dampfreiniger Ideal geeignet ist.

 

Denn in vielen Fällen ist ein Dampfreiniger fast genauso gut wie ein Hochdruckreiniger. Mit dem einzigen Unterscheid, dass der Dampf oft viel schonender ist als der Wasserstrahl.

 

 

 

 


1. Fenster effektiv mit Dampfreiniger säubern?

Wenn Ihnen jemand weiß machen möchte, dass ein Dampfreiniger eine super Anschaffung für das Fenster putzen wäre, sollten Sie nach dem Händeschütteln lieber Ihre Finger nachzählen. Denn ein Dampfreiniger ist für das Fensterputzen nicht besser geeignet als ein Fenstermopp. Wofür ein Dampfreiniger jedoch perfekt geeignet ist, ist das Reinigen von Fensterahmen. Denn hier setzt sich oft gröberer Dreck an. Auch in den Abflussrinnen innerhalb des Rahmens sammelt sich schnell eine Menge an.

 

Dampfreiniger nicht für Fenster

Ein Dampfreiniger sollte Sie nicht für die Fensterreinigung eingesetzt werden

Wenn diese nicht regelmäßig gereinigt werden, kann das Wasser nicht mehr abfließen. Dieses stehende Wasser lässt entweder den Fensterrahmen rosten oder sucht sich den Weg ins Haus. Damit dies nicht passiert half früher nur umständliches Schrubben.

 

Mit einem Dampfreiniger können Sie komplett ohne Anstrengungen den Dreck entfernen. Sie brauchen nicht einmal alles wegwischen. Denn der Dreck wird von ganz alleine zum Boden fließen. Verwenden Sie für diese Aufgabe am besten eine Punktstrahldüse, diese ist bei fast allen Dampfreinigern im Lieferumfang enthalten.


2. Garagentor mit leistungsstarkem Dampfreiniger optimal zu reinigen

Nach einigen Jahren sieht ein Garagentor oft sehr unansehnlich aus. Manchmal ist es sogar so Schlimm, dass sich in den Ecken Moos breit gemacht hat. In den Fällen müsste entweder lange geschrubbt werden oder ein Hochdruckreiniger gekauft werden. Mit einem Hochdruckreiniger wird das Tor zwar schnell sauber, jedoch ist dieser nicht gerade günstig. Zudem wird in einem normalen Haushalt ein Hochdruckreiniger kaum benötigt.

 

Dampfreiniger für Garagentore

Garagentor mit Punktstrahldüse und 4 Bar Dampfleistung effektiv säubern

So wird ein Gerät gekauft, welches die meiste Zeit nur nutzlos herumsteht. Ein Dampfreiniger kann mit einer Punktstrahldüse hingegen ein Garagentor reinigen und ist zudem für viele andere Dinge einsetzbar. Dabei ist der Dampfreiniger fast genau so effektiv wie ein Hochdruckreiniger und auch das Material wird schonender gereinigt.

 

Diese Aufgabe kann aber nicht jeder Dampfreiniger bewerkstelligen.  Denn für solch groben Schmutz wird einen Dampfdruck von mindestens 4 Bar benötigt. Zudem sollte der Wassertank mindestens 1,5 Liter fassen, denn wer möchte schon alle 5 Minuten zum Haus zurückrennen.


3. Heißer Dampf zur effektiven Unkraut Bekämpfung

Unkraut vernichten

Unkraut vernichten

Unkraut entfernen ist eine richtige Qual. Oft wird aus Verzweiflung sogar zu einem Flammenwerfer gegriffen. Dieser ist im ersten Moment effektiv, bloß nach einer Woche erstrahlt das Unkraut wieder in seiner alten Pracht. Zudem ist es nicht besonderes sicher einen Flammenwerfer zu verwenden. Die Versicherung übernimmt übrigens bei Schadensfällen keine Haftung.

 

Es gibt jedoch eine Methode, welche dem Unkraut auf lange Sicht den Gar ausmacht. Unkraut besteht wie alle Pflanzen aus Eiweißen. Diese sind lebenswichtig für die Pflanzen.

 

Wenn Sie also die Eiweiße zerstören oder beschädigen, wird die Pflanze nachhaltig geschwächt. Zum Glück passiert dies schon mit einer Temperatur von 42°C. So eignet sich ein Dampfreiniger hervorragend zum Bekämpfen von Unkraut.

 

Weitere Infos finden Sie bei unserer Seite „Dampfreiniger gegen Unkraut“.


4. Schonende Autopflege

Dampfreiniger reinigen schonend die Oberfläche, somit eignen diese sich perfekt zum Reinigen der Außenhaut eines Kraftfahrzeuges. Weiterhin kann mit heißem Dampf auch der Innenraum gereinigt werden.

 

Sie können jedoch nicht einfach so loslegen. Denn es gibt viele Fehler, die Ihnen am Ende teuer zu stehen kommen können. Wenn Sie sich aber an alle Empfehlungen halten, können Sie Ihr Auto im Zeitraffer in einen Neuwagen ähnlichen Zustand bringen.

 

Alle Infos zur Autoreinigung finden Sie unter „Dampfreiniger für schonende Autopflege


5. Vermeidung von Mikrokratzer im Lack

Auto Lack mit Dampfreiniger reinigen

Auto Lack schonend ohne Kratzer reinigen

Eine schonende Reinigung ist leider nicht in einer Waschstraße möglich. Denn es entstehen bei den Walzen zwangläufig einige Mikrokratzer. Diese fallen besonders bei schwarzen Autos auf.

 

Um ein schonende Reinigung zu betreiben, hat jeder Auto Spezialist sein eigenes Rezept. Es werden viele verschiedene Geräte empfohlen, die oft so teuer sind, dass es sich ehr lohnen würde gleich zu einen Experten zu fahren.

 

Mit einem Dampfreiniger können Sie hingegen einfach selber Ihr Auto schonend waschen. Dies dürfen Sie in einigen Bundesländern aber nur auf den ausgewiesenen Plätzen. Informieren Sie sich deshalb vorher was erlaubt ist und was nicht. Wenn Sie einen ausführlichen Beitrag zu diesem Thema wünschen, schauen Sie bei unserem Artikel „Dampfreiniger für schonende Autopflege“ nach.


6. Felgen dank Dampfreiniger gründlich säubern

Felge mit Dampfreiniger reinigen

Dampfreiniger für effiziente Felgenreinigung nutzen

Felgen sind absurderweise sehr empfindlich. Vor allem wenn Sie mit aggressiven Reinigern gereinigt werden, dies kann nämlich Verfärbungen zur Folge haben. Um Felgen schnell und einfach zu reinigen ist also der Griff zum Hochdruckreiniger die nahelegende Lösung.

 

Wenn Sie jedoch bereits einen Dampfreiniger besitzen, können Sie die komplette Felge mit einer Punktstrahldüse sehr gründlich reinigen. So brauchen Sie nicht immer sofort zur Waschstraße eilen, sondern können auf Ihrem heimischen Stellplatz reinigen. Dabei geht dies schnell von der Hand und es kann absolut nichts falsch gemacht werden. Ihr Dampfreiniger sollte jedoch über genügend Dampfdruck verfügen. Denn eine günstige Dampfente bekommt oft den Dreck nicht richtig abgeblasen.


7. Punktuelle Fleckenentfernung von Autositzen

Dampfreiniger für Autositze

Autositze können mit Dampfreiniger Handdüse punktuell gereinigt werden

Flecken in Stoffsitzen können punktuell ohne große Probleme mit einer Handdüse von einem Dampfreiniger gereinigt werden. Einfach ein sauberes Mikrofasertuch auf die Düse ziehen und über den Fleck gehen.

 

Den kompletten Sitz sollten Sie aber mit dem heißen Dampf verschonen. Denn wie bei einem zu heißem Waschgang kann auch der Bezug vom Sitz einlaufen. So können Sie schnell Ihren kompletten Sitz verhunzen.

 

Bei Ledersitzen ist dies noch extremer. Denn Leder verträgt sich mit heißem Dampf nicht besonders. Es können zwar einige Flecken schnell mit einem Dampfreingier entfernt werden, aber das Leder leidet extrem darunter. Zudem löst sich die Farbe vom Leder so stark, dass unschöne Stellen zum Vorschein kommen.


8. Plastikteile im Auto mit dem Dampfreiniger behandeln

Der Einstieg verdreckt in einem Auto besonderes schnell. So müssen regelmäßig die Einstiegsblenden und die Plastikteile im Fußraum gereinigt werden. Oft sind diese jedoch texturiert und der Dreck setzt sich in den kleinen Rillen fest. Auch die Pedale sehen nach einiger Nutzung nicht mehr besonders ansehnlich aus.

 

Diese Teile werden oft erst nach stundenlangem Schrubben sauber. Mit einer Handdüse bekommen Sie diese Flächen im Hand um drehen wieder sauber. Bei dem Armaturenbrett sollten Sie auf eine geringere Dampfstufe schalten. Denn die Verklebung kann sich ansonsten bereits nach einigen Momenten komplett lösen.

 


Dampfreiniger Empfehlung für den Außenbereich


1234
Kärcher Dampfreiniger SG 4/4 Kärcher Dampfsauger SV 7 Preis/Leistung-Tipp Kärcher Dampfreiniger SC 5 Easy Fix Qualität/Leistung Tipp Kärcher Dampfreiniger SC 4 Easy Fix Preis/Leistung Tipp
Modell Kärcher Dampfreiniger SG 4/4Kärcher Dampfsauger SV 7Kärcher Dampfreiniger SC 5 Easy FixKärcher Dampfreiniger SC 4 Easy Fix
Vergleichsergebnis - -

97.5%

"Excellent"

97.5%

"Excellent"

Amazon Bewertung
Aufheizzeit-5Minuten3Minuten4Minuten
Kessel / Tankinhalt4L0,75 / 0,5L0,5 / 1,5L0,5/0,8L
Max.Dampfdruck4bar4bar4,2bar3,5bar
Flächenleistung--150m²100m²
Dampfmengenregulierung
VapoHydro-Funktion
2 Tank-System
Mehr DetailsZum Angebot*Mehr DetailsZum Angebot*Mehr DetailsZum Angebot*Mehr DetailsZum Angebot*

 

Küche von schlimmen Fettablagerungen befreien

Backofen mit Dampfreiniger säubern

Starke Fettablagerungen können mit dem Dampfreiniger gelöst werden

Die schlimmsten Verschmutzungen, die in einer Küche entstehen können sind Fettablagerungen. Diese dürfen nicht mit starken Reinigern entfernt werden. Da die Flächen immer in Kontakt mit Lebensmittel kommen und die Oberflächen angegriffen werden. In einem Backofen ist dies besonders schlimm.

 

Denn wer hier einen Spachtel ansetzt, zerkratzt den kompletten Backofen von Innen. Zudem kommen die Kalkränder vom überkochenden Wasser hinzu und das Chaos ist komplett.

 


1. Fettablagerungen im Backofen bekämpfen

Um seinen Backofen schnell auf Vordermann zu bringen, bieten Profigeräte eine Pyrolyse Funktion an. Diese lässt alle Arten von Verschmutzungen zu Asche werden. So kann diese dann ganz entspannt aus dem Backofen gekehrt werden.

 

Solche Geräte sind jedoch wesentlich teurer als die handelsüblichen Geräte. Wer in seinem Leben also keine Bank überfallen hat, muss sich eine andere Lösung suchen. Deshalb muss zwangsläufig mit Scheuermitteln mehrere Stunden geschrubbt werden.

 

Mit einem Dampfreiniger und einer Punktstrahldüse, können Sie jedoch die Fettablagerungen ohne große Anstrengungen aufweichen. Das so aufgeweichte Fett muss dann nur noch mit einem sauberen Lappen aufgewischt werden. Für diese Aufgabe reicht in den meisten Fällen sogar eine kleine Dampfente. Wer also einen Dampfreiniger besitzt, kann schnell und einfach Schluss mit den Fettablagerungen machen.


2. Edelstahlflächen ohne anfallende Schlieren reinigen

Abzugshaube mit Dampfreiniger säubern

Abzugshaube Schlierenfrei zu neuem Glanz erstrahlen lassen

Edelstahlflächen sind prädestiniert Fingerabdrücke magisch anzuziehen. Zudem gesellt sich in den meisten Fällen noch eine feine Fettschicht dazu. Denn oft wird dieses Material bei Abzugshauben oder dergleichen eingesetzt.

 

So können Sie mit einem Lappen oft eine halbe Ewigkeit putzen und am Ende sieht es immer noch nicht sauber aus. Denn es bilden sich beim normalen Abwischen oft Schlieren, die im Licht nicht besonders schön aussehen. Mit einer Handdüse bekommen Sie solche Dinge super im Griff. Einfach nur abdampfen und trockenwischen. So einfach kann es sein.

 


Besondere Einsatzgebiete des Dampfreinigers


Wäsche Bügeln mit 50 % Zeitersparnis

Sie haben richtig gelesen, mit einem Dampfreiniger können Sie auch Bügeln. Natürlich benötigen Sie hierfür ein Bügeleisenset. Diese werden bei Kärcher als Iron Kit bezeichnet. Zudem gibt es noch das passende Bügelbrett. Die Funktion ist relativ einfach erklärt.

 

Das Bügeleisen bläst den heißen Dampf auf die Kleidungsstücke und das Bügelbrett saugt diesen Dampf wieder an. So ist diese Kombination bis zu 50% Effektiver als herkömmliche Methoden. Wenn Sie an mehr Informationen interessiert sind, können Sie sich gerne auf dem Artikel „Dampfreiniger mit Bügeleisen“ weiterlesen.


Problemlose Fleckenentfernung auf Sofas und Polstermöbel

Polstermöbel mit Dampfreiniger säubern

Polstermöbel können auf geringster Stufe stellenweise mit einem Dampfreiniger gesäubert werden

Sofas sind genauso zu reinigen wie Stoffsitze im Auto, wenn es um das Reinigen mit Dampf geht. Sie sollten auf eine geringere Dampfstufe stellen und nach Möglichkeit nicht den kompletten Bezug eindampfen. Es können mit einem Dampfreiniger ohne Probleme Flecken aus einem Stoffsofa entfernt werden.

 

Ziehen Sie hierfür einfach ein saubereres Mikrofasertuch über die Handdüse und ziehen Sie diese mit kontinuierlichen Bewegungen über die Verschmutzung.

 

Wenn Sie größere Bereiche des Sofas reinigen wollen, ziehen Sie am besten 2 Tücher über die Hand Düse. Denn bei zu großer Hitze kann der Bezug sich zusammenziehen, wie es bei zu heiß gewaschener Wäsche der Fall wäre. Wie Sie Ihr Sofa wirklich Fasern tief reinigen, können Sie unter folgendem Beitrag nachlesen

Sofa/Polster mit einem Dampfreiniger reinigen?


Matratzen Reinigen

Kurz und bündig, ein Dampfreiniger eignet sich nicht besonders für die komplette Matratzenreinigung. Sie können zwar oberflächliche Flecken super entfernen, aber Milbenkot und der gleichen bekommen Sie nicht heraus.

 

Hierfür benötigen Sie einen Waschsauger. Wenn Sie weitere Infos möchten, schauen Sie bei unserem Beitrag „Kann eine Matratze mit einem Dampfreiniger gereinigt werden?“ vorbei.

 


Die bekanntesten Hersteller im Überblick


Kärcher – Qualität aus Deutschland

Das Unternehmen Kärcher ist der Vorreiter, wenn es um Dampfreiniger geht. Die Firma besitzt eine lange Traditionsgeschichte, welche mit einem Heißwasser-Hochdruckgerät begonnen hat. Das Unternehmen produziert ausschließlich in Deutschland, was den hohen Qualitätsstandart erst ermöglicht. Zudem besitzt das Unternehmen für jeden Anwendungsbereich den passenden Dampfreiniger.

 

Wenn Sie also eine bestimmte Aufgabe mit einem Dampfreiniger erledigen wollen, können Sie hier immer ein passendes Gerät finden. So können Sie bares Geld sparen und erhalten ein Gerät, welches speziell für diesen Aufgabenbereich entwickelt wurde. Kärcher bietet aber auch Spitzenprodukte an, welche universell eingesetzt werden können.

 

Eine komplette Übersicht der angebotenen Dampfreiniger finden Sie unter „Kärcher Dampfreiniger


Vileda – Weltweit vertreten

Vileda Steam Dampfreiniger

Vileda Steam Dampfreiniger

Ein ebenfalls in Deutschland gegründetes Unternehmen ist Vileda mit 3000 Mitarbeitern, welches mittlerweile in 35 Ländern weltweit vertreten ist, dabei liegt der Fokus der Firma auf qualitativ hochwertigen mechanischen und elektrischen Reinigungsgeräten für dem heimischen und professionellen Bereich.

 

Dabei versucht das Unternehmen stets preiswert zu bleiben. Dies gilt auch für deren Dampfreingier, der für einen erschwinglichen Preis erhältlich ist.

 

Den Dampfreiniger finden Sie unter „Vileda Dampfreiniger“.


Hoover – Seit 100 Jahren

Das Unternehmen Hoover gibt es bereits seit über 100 Jahre. Bekannt wurde es durch den ersten Staubsauger. Dieser hat das Unternehmen zu weltweitem Erfolg verholfen und dafür gesorgt, dass Hoover heute in verschiedenen Branchen tätig ist.

 

Darunter produziert es Waschmaschinen, Kühl-Tiefkühlgeräte und eben auch Dampfreiniger. Für weitere Infos zu den Dampfreinigern schauen Sie bitte unter „Hoover Dampfreiniger“ nach.


Clean Maxx – Preiswert und gut

Wer sich für einen Clean Maxx Dampfreiniger entscheidet, der erhält ein Gerät der Firma „Maxx-Word“, diese ist in verschiedenen Branchen tätig und produziert ausschließlich preiswerte Artikel, darunter auch Dampfreiniger, diese finden Sie unter „Clean Maxx Dampfreiniger“.


Dirt Devil – Für jeden Einsatz das richtige

Wenn Sie spezifische Dampfreiniger für gezielte Aufgaben benötigen ist Dirt Devil genau der richtige Hersteller für Sie. Das Unternehmen bietet 8 verschiedene Dampfreiniger an, darunter Handdampfreingier, Dampfbesen, Bodendampfreiniger und Fenstersauger. Dabei ist das Unternehmen führender Hersteller für Bodenpflegeprodukte und Elektrowerkzeuge.

 

Mehr Infos zu den Dampfreinigern finden Sie unter „Dirt Devil Dampfreiniger“.


Clatronic – Vielfältiges Produktsortiment

Das Unternehmen bietet ähnlich wie Dirt Devil ein vielfältiges Produktsortiment mit jahrelanger Erfahrung an. Dabei steht das Unternehmen vor allem für die Produktion von Elektro-Großgeräte und Kleingeräten im großen Umfang.

 

Mehr zu den einzelnen Dampfreinigern erfahren Sie unter „Clatronic Dampfreiniger“.


Sichler – Günstige Dampfreiniger

Sichler ist ein Unterunternehmen von Pearl. Damit kann das Unternehmen im Großen stiel günstig Produzieren und so eben auch günstige Waren anbieten. Zudem besitzen Sie bei bei der Firm alle Vorteile, die Sie sonst nur von Pearl kennen.

 

Weiter Infos zum Unternehmen und deren Produkte finden Sie unter „Sichler Dampfreiniger“.


Lavor – Für den industriellen Einsatz 

Wer einen Industriedampfreiniger sucht, der ist bei Lavor sehr gut aufgehoben. Dabei ist das Unternehmen ausschließlich mit der Produktion von professionellen Geräten beschäftigt und hat seinen Sitzpunkt in Frankfurt. Das Unternehmen wirbt stets mit professionellem Wissen, was sich auch in deren Dampfreinigern wiederspiegelt.

 


Gibt es ein Verletzungsrisiko bei der Verwendung von einem Dampfreiniger?


Heißes Wasser beim Dampfreiniger

Dank Sicherung und vielen 2 Tank Systemen ist die Gefahr vor Verbrühung so gut wie ausgeschlossen

Früher war diese Sorge durchaus berechtigt. Bei den heutigen Geräten ist aber so gut wie kein Verletzungsrisiko mehr vorhanden. Bei extrem günstigen Geräten kann es jedoch trotzdem zu Verletzungen kommen.

 

Dies liegt daran, dass bei diesen Geräten bei der Sicherheit des Nutzers gespart wurde. Denn im Kessel wo das Wasser zu Dampf umgewandelt wird, herrscht ein enormer Druck.

 

Wenn der Kessel also zum Nachfüllen geöffnet wird, kann extrem heißer Dampf schlagartig herausbrechen. Dieses kann zu schlimmen Verbrennungen führen.

 

Bei den heutigen Geräten ist jedoch eine Sicherung verbaut, die den Kessel verschließt, wenn in diesem ein hoher Druck herrscht. Bei günstigen Geräten kann es jedoch vorkommen, dass diese Sicherung nicht greift und der Kessel trotzdem geöffnet werden kann. Hochwertige Geräte besitzen sogar ein zwei Tank System. Dabei sind der Kessel und der Frischwasserbehälter getrennt voneinander.

 

Wenn der Kessel Wasser benötigt, wird dieses vom Frischwassertank bereitgestellt. So können Sie ohne Gefahr den Wassertank mitten im Betrieb öffnen und Wasser nachfüllen. Denn es besteht keine Möglichkeit, dass der heiße Dampf austreten kann.

 


Ist ein Dampfreiniger sinnvoll?


Ob ein Dampfreingier sinnvoll ist, hängt von dem geforderten Aufgabenbereich ab. Oben haben wir Ihnen eine Liste aller erdenklichen Dinge aufgelistet, die mit einem Dampfreiniger gereinigt werden können.

 

Die generelle Frage nach dem Sinn eines Dampfreinigers ist jedoch nicht in einem Satz zu beantworten. Denn ein Dampfreingier wird eigentlich für keine einzige Tätigkeit wirklich benötigt, denn es gibt immer Reinigungsmittel oder andere Geräte, die auch seine Aufgabe erfüllen können. Was den Dampfreiniger jedoch auszeichnet, ist sein breites Aufgabengebiet.

 

Zudem sind die heutigen Geräte extrem nutzerfreundlich und auch relativ kompakt. So können Sie den Dampfreiniger problemlos im kompletten Haushalt einsetzten. Er ist ein extrem nützliches Werkzeug, welches eine generelle Zeitersparnis mitbringt. Sie können sich das in etwa so vorstellen, wie ein Akkuschrauber im Verhältnis zu einem Schraubendreher. Wobei der Dampfreiniger der Akkuschrauber ist und der Schraubendreher das Reinigungsmittel mit Putzeimer.

 


Welche Alternativen gibt es zu dem Dampfreiniger?


Reinigungsmittel als Alternative zum Dampfreiniger

Putzlappen und Reinigungsmittel als Alternative – Bedarf mehr Zeit und Aufwand

Ein Dampfreiniger wird in einem normalen Haushalt nicht zum allgemeinen Reinigen benötigt. Denn viele seiner Aufgaben, können durch einen Putzlappen und den geeigneten Reinigern erledigt werden.

 

Die Intention eines Dampfreinigers war es jedoch niemals Flecken reinigen zu können, die mit regulären Mitteln nicht gereinigt werden können. Er wurde dazu entworfen eine Entlastung beim Haushalt zu sein.

 

So brauchen Sie im Schnitt weniger als die Hälfte der sonst nötigen Zeit, um bestimmte Flecken zu entfernen. Um diese Aufgabe zu erfüllen, sind die meisten Dampfreiniger mit viel Zubehör erhältlich und für fast jede Aufgabe im Haushalt geeignet. Die einzige Aufgabe, die ein Dampfreiniger jedoch nicht als erste Wahl darstellt, ist bei der Tiefenreinigung von Matratzen, dicken Teppichen oder Sofas. In diesem Fall sollten Sie einen Waschsauger verwenden.

 

Fazit

Dampfreiniger sind in vielen Bereichen des Haushaltes eine echte Arbeitsentlastung. Kein Schrubben bei Fettablagerungen im Backofen, keine nervigen Ränder bei den Badezimmerarmaturen und vor allem kein stundenlanges Saubermachen auf den Knien.

 

Ein Dampfreiniger ist sehr flexibel einsetzbar, so kann er sogar für die Unkrautbekämpfung eingesetzt werden. Dabei hängt die hohe Variabilität maßgeblich von dem Zubehör ab. Generell ist zu sagen, dass ein Dampfreiniger fast jede Aufgabe im Haushalt mit Leichtigkeit erledigen kann. So haben Sie mehr Zeit für die wichtigen Dinge im Leben.

 

Ihnen hat unsere Seite über Dampfreiniger gefallen?

Dann würden wir uns über eine kurze Bewertung sehr freuen.

Loading...