Skip to main content

Kann eine Matratze mit einem Dampfreiniger gereinigt werden? – Anwendungstipps & Tricks

Matratze mit Dampfreiniger

Oberflächliche Säuberung von Matratzen mit Dampfreiniger möglich

Jede Nacht gibt unser Körper bis zu 500 ml Schweiß ab. Dies nimmt natürlich unsere Umgebung auf, darunter die Bettlacken und alles was dazu gehört. Bei einem Ehebett ist die Belastung natürlich doppelt so groß. Da ist es auch nicht verwunderlich, dass wir regelmäßig unsere Bettlacken wechseln.

 

Für gewöhnlich hat Wasser die Eigenschaft nach unten zu sickern. So muss zwangsläufig auch die Matratze gereinigt werden. Denn wer möchte schon in seinem ein Jahr alten Schweiß über Nacht liegen. Dazu kommt noch der Milbenkot, der sich über die Zeit angesammelt hat. Besonders für Allergiker ist dies keine angehnehme Sache.

 

Zudem wissen nicht viele Leute wie eine Matratze richtig gereinigt wird. Diesem Problem nehmen wir uns heute an und befassen uns zusätzlich mit der Frage, ob Matratzen mit einem Dampfreiniger gereinigt werden können.

 

 


Kann ein Dampfreiniger die Matratze reinigen?


Wenn Sie Ihre Matratze komplett reinigen möchten eignet sich ein Dampfreiniger nicht. Auch wenn Sie vielleicht gelesen haben, dass Hitze Milben abtötet. Sie müssten um diesen Effekt zu erreichen, mehrere Minuten auf einer Stelle den heißen Dampf einwirken lassen.

 

So wäre die Matratze komplett durchnässt und es würden sich im kürzesten Zeitraum neue Milben bilden. Sie können jedoch mit einem Dampfreiniger oberflächliche Flecken reinigen. Achten Sie jedoch darauf die geringste Dampfstufe zu wählen und nicht zu lange auf einem Fleck zu verweilen.

 


Top 3 – Dampfreiniger Empfehlungen für Matratzen 


123
Kärcher Dampfreiniger SC 5 Easy Fix Qualität/Leistung Tipp Kärcher Dampfreiniger SC 3 Easy Fix Platz Nr. 1 Empfehlung Comforday Handdampfreiniger Preis-Tipp
Modell Kärcher Dampfreiniger SC 5 Easy FixKärcher Dampfreiniger SC 3 Easy FixComforday Handdampfreiniger
Vergleichsergebnis

97.5%

"Excellent"

90%

"Sehr Gut"

64.29%

"Befriedigend"

Bewertung
Aufheizzeit3Minuten0,5Minuten3Minuten
Kessel / Tankinhalt0,5 / 1,5L1L0,24L
Max.Dampfdruck4,2bar3,5bar-
Flächenleistung150m²75m²-
Dampfregulierung
VapoHydro-Funktion
2 Tank-System
Mehr DetailsZum Angebot*Mehr DetailsZum Angebot*Mehr DetailsZum Angebot*

 


Die Schwierigkeiten beim Reinigen einer Matratze


Milbe

Milben lieben eine feuchte und warme Umgebung

Matratzen können durch Ihre Größe und Gewicht natürlich nicht in die Waschmaschine gestopft werden. Das wäre natürlich zu schön um wahr zu sein. Selbst wenn dies funktionieren würde, bleiben einige Probleme offen. Eine Matratze ist in der Regel nicht besonderes dünn, so braucht Sie eben dementsprechend lange zum trockenen.

 

Besonders wenn diese komplett durchnässt ist, können mehrere Tage vergehen bis eine Verwendung wieder möglich ist. Wenn Sie also keine Alternative besitzen, müssen Sie wohl oder übel 3-4 Tage auf dem Sofa übernachten. Weiterhin ist es für die Matratze nicht besonders förderlich. Die Milben werden sich in diesem Zeitraum komplett erholt haben und werden wahrscheinlich in einer noch größeren Zahl vertreten sein.

 

Dies ist jedoch nicht einmal das Schlimmste. Denn es kann sich durch die konstante Nässe Schimmel in der Matratze bilden. Dies kann zu Hautauschlägen und zu Erkrankungen der Atemwege führen.

 

Sie dürfen die Matratzen also nicht mit zu viel Wasser reinigen. Zudem darf die feine Struktur der Matratze nicht mit zu starker Hitze gereinigt werden. Denn so kann diese beschädigt werden sodass die Matratze nicht mehr besonders gut zum Liegen geeignet ist. Natürlich dürfen Sie auch keine Chemikalien einsetzten. Denn es bleiben immer Rückstände zurück, welche in der Nacht die Atemwege angreifen können.

 


Die Lösung für das Matratzen Problem


Waschsauger für Matratzen

Waschsauger für Polstermöbel und Matratzen

Wenn Sie Ihre Matratze vernünftig reinigen wollen, gibt es im Grunde nur eine Lösung. Den Waschsauger.  Dieses Gerät bläst mit einem hohen Druck das Wasser in die Matratze und saugt dieses im gleichen Durchgang wieder ein. So wird die Matratze auch in den tieferen Schichten gereinigt, ohne dass diese komplett durchnässt wird.

 

Sie können bei einem Waschsauger zudem selber entscheiden, ob Sie mit oder ohne Reinigungsmittel reinigen möchten. Wenn Sie sich dafür entscheiden, sollten Sie Reinigungsmittel wählen, welches speziell für die Anwendung der Matratzenreinigung geeignet ist. Der Waschsauger arbeitet zudem ohne Hitze. Welches zur Folge hat, dass sich nach der Reinigung nicht sofort wieder neue Milben ansiedeln. Der Milbenkot wird mit dem Waschsauger zusätzlich sehr effektiv aus der Matratze gewaschen. Dies könnte ein Dampfreiniger niemals erreichen.

 

Wenn Sie ein perfektes Ergebnis erreichen wollen, können Sie die Matratze von beiden Seiten absaugen. So kommen Sie besonders tief in die Fasern und bekommen die Matratze fast klinisch rein.

 


Top 4 – Waschsauger Empfehlungen für Matratzen 


1234
Thomas Aqua Pet Waschsauger Qualität/Leistung-Tipp Kärcher Waschsauger SE 4002 Kärcher Waschsauger SE 4001 Preis/Leistung-Tipp Thomas Waschsauger Bravo 20 Preistipp
Modell Thomas Aqua Pet WaschsaugerKärcher Waschsauger SE 4002Kärcher Waschsauger SE 4001Thomas Waschsauger Bravo 20
Vergleichsergebnis

88.75%

"gut"

87.5%

"Gut"

91.25%

"Sehr gut"

69.25%

"Befriedigend"

Bewertung
Gewicht8,257,8 Kg7,8 Kg7,1 Kg
Abmessungen48,6 x 31,8 x 30,6 cm441 x 386 x 480 mm441 x 386 x 480 mm38 x 38 x 47 cm
Leistung1700 W1400 Watt1400 Watt1400 W
Sprühdruck-1 bar1 bar4 bar
Fassungsvermögen1,8 L4 L4 L3,6 L
Lautstärke72 dB73 dB--
Abnehmbarer Tank
Mehr DetailsZum Angebot*Mehr DetailsZum Angebot*Mehr DetailsZum Angebot*Mehr DetailsZum Angebot*

 


Wann sollte eine Matratze gereinigt werden?


Wenn Sie regelmäßig Ihre Bettlacken wechseln, brauchen Sie nicht so oft die Matratze zu reinigen. Jedoch sollten Sie eine Matratze ein bis zweimal im Jahr gründlich reinigen. Nach 8 Jahren sollten Sie sich jedoch für den Kauf einer neuen entscheiden. Dies hängt aber nicht mit der Sauberkeit der Matratze zusammen, sondern mit dem Liegekomfort. Denn nach 8 Jahren kann die Matratze nicht mehr richtig Ihre Aufgabe erfüllen und kann auf Dauer Rückenprobleme hervorrufen.

 

Fazit:

Ein Dampfreiniger eignet sich nicht besonders für die Reinigung einer Matratze. Es können mit diesem jedoch oberflächliche Flecken entfernt werden. Wenn Sie Ihre Matratze wirklich reinigen wollen, verwenden Sie einen Waschsauger. Diese können Sie zudem universell einsetzten. So kann auch mal ein Teppich oder ein Sofa gereinigt werden.

Zusammenfassung
Datum
Thema
Matratze mit Dampfreiniger reinigen
Autoren-Bewertung
51star1star1star1star1star

Ähnliche Beiträge