Skip to main content

Akku Dampfreiniger für den einfachen Einsatz

Akku Dampfreiniger

Batterien

Wer einmal einen Dampfreiniger verwendet hat, weiß das Verschmutzungen aller Art keine Chance haben. Besonders wenn sich der Dreck in Rillen oder Ecken befindet, kommt ein  Dampfreiniger voll zur Geltung. Deshalb werden Dampfreiniger gerne für das Reinigen von Autos, Garagentoren, Fensterrahmen und vielen weiteren Bereichen eingesetzt.

 

Besonders Felgen können schonend von Dreck befreit werden. All diese Aufgaben werden jedoch draußen erledigt, fern ab von einem Wasserhahn und oft auch einer Steckdose. Deshalb entsteht die Nachfrage nach einem Dampfreiniger, welcher mit einem Akku betrieben wird. Die Auswahl bei diesen Produkten lässt jedoch zu wünschen übrig, wenn Sie überhaupt einen Akku Dampfreiniger * finden.

 

 

Jetzt zum Videokurs

 


Warum es für den Heimgebrauch keinen Akku Dampfreiniger gibt!


Ein akkubetriebener Dampfreiniger ergibt zwar auf den ersten Blick Sinn, lässt sich jedoch mit der momentanen Akkutechnik nicht umsetzten. Dies liegt daran, dass ein Dampfreiniger eine sehr hohe Heizleistung benötigt. Diese hohe Heizleistung wird für die dauerhafte Bildung von Dampf benötigt.

 

Zudem kommt die Wasserdampfpumpe, welche den nötigen Druck bereitstellt. Im Grunde genommen ist ein Dampfreiniger nichts anderes als ein Wasserkocher, welcher mit einer Pumpe versehen ist. Diese Kombination verbraucht so viel Energie, dass ein normal dimensioniert Akku schnell schlapp machen würde. Ein größerer Akku wäre hierbei jedoch auch keine passable Lösung. Denn dieser würde das Gerät sehr schwer und damit unhandlich machen.

 

So sind akkubetriebene Dampfenten schon mal nicht mehr möglich. Bei Geräten welche Sie hinter sich herziehen können, wäre das Gewicht kein Problem. Hier kommen jedoch die wesentlichen Mehrkosten die mit einem Akku daherkommen zum Tragen. Denn damit würde ein Gerät schnell das doppelte Kosten und wäre für den Privatgebrauch einfach zu teuer.

 

Professionelle Reinigungsfirmen besitzen oft einen Generator oder Verlängerungskabel, welche so einen Akku Dampfreiniger unnötig machen. Es gibt  jedoch einen Dampfreiniger von Kärcher, welcher mit einem großen Akku ausgestattet ist. Dieses Gerät schnallen Sie sich wie einen Rucksack um und können mit dem Reinigen beginnen.

 

Jedoch ist dieses Gerät nur dazu entwickelt worden Kaugummis vom Asphalt zu reinigen. Dafür wird zusätzlich zum Wasserdampf noch ein Zusatzmittel eingesetzt. So macht auch dieses Gerät wenig Sinn für den Heimgebrauch.

 


Top 4 – Dampfreiniger Empfehlungen für den Heimgebrauch


1234
Kärcher Dampfreiniger SC 5 Easy Fix Qualität/Leistung Tipp Kärcher Dampfreiniger SC 4 Easy Fix Preis/Leistung Tipp Kärcher Dampfreiniger SC 3 Easy Fix Bestseller Nr.1 Vileda Steam Dampfreiniger Set Preis-Tipp
Modell Kärcher Dampfreiniger SC 5 Easy FixKärcher Dampfreiniger SC 4 Easy FixKärcher Dampfreiniger SC 3 Easy FixVileda Steam Dampfreiniger Set
Vergleichsergebnis

97.5%

"Excellent"

97.5%

"Excellent"

90%

"Sehr Gut"

81.25%

"Gut"

Amazon Bewertung
Aufheizzeit3Minuten4Minuten0,5Minuten0,15Minuten
Kessel / Tankinhalt0,5 / 1,5L0,5/0,8L1L0,4L
Max.Dampfdruck4,2bar3,5bar3,5bar-
Flächenleistung150m²100m²75m²130m²
Dampfmengenregulierung
VapoHydro-Funktion
2 Tank-System
Mehr DetailsZum Angebot*Mehr DetailsZum Angebot*Mehr DetailsZum Angebot*Mehr DetailsZum Angebot*

 


Worauf muss bei einem Akku Dampfreiniger geachtet werden?


Wenn Sie jedoch einen Akku Dampfreiniger gefunden haben, müssen Sie auf Folgende Dinge besonders achten:

 

Akku Garantie

Gerade wenn Hochleistungsakkus verbaut wurden, welche definitiv bei einem Dampfreiniger benötigt werden, besitzen diese eine kurze Lebensspanne. Diese Lebensspanne ist jedoch nicht wie der Name vermuten lässt Zeitlich begrenzt, sondern in den Auflade und Endladezyklen.

 

Deshalb sollten Sie immer darauf achten das der Garantiezeitraum mindestens zwei Jahre abdeckt. Eine längere Garantiezeit oder Zusatzgarantien wären natürlich wünschenswert. Denn ein Austauschen eines solchen Akkus lohnt sich in den meisten Fällen nicht und ein Neukauf steht so an.

 

Die Heizleistung des Gerätes

Einen akkubetriebener Dampfreiniger bringt Ihnen nichts, wenn er anstatt Dampf nur heißes Wasser ausspuckt. Deshalb sollte das Gerät mindestens über eine Heizleistung von 1000 Watt verfügen. Des Weiteren würde sich die Wartezeit, bis das Gerät Betriebstemperatur erreicht, bei einer geringen Heizleistung wesentlich erhöhen.

 

Die tatsächliche Akkulaufzeit

Hier wird oft von den Herstellern getrickst. Deshalb können Sie sich nicht auf die Herstellerangaben bei der Akkulaufzeit verlassen. Ziehen Sie hier lieber unabhängige Testportale oder Produktvorstellungen zu rate.

 

Das Tankvolumen

Gerade wenn Sie schnell eine Aufgabe erfüllen wollen, nervt es immer und immer wieder zurück ins Haus zu müssen. Deshalb ist ein großes Tankvolumen von Vorteil. Wenn die Heizleistung jedoch sehr gering ist, kann ein großes Tankvolumen auch zum Nachteil werden.

 

Denn der Dampfreiniger benötigt so mehr Zeit um die Betriebstemperatur zu erreichen. Dieses Problem wird jedoch durch hochwertige Dampfreiniger umgangen. Sie verwenden nämlich ein zwei Tank System, dieses besteht einmal aus einem Kessel und dem Frischwassertank. So können beide Vorteile kombiniert werden, langes Arbeiten und schnelle Einsatzfähigkeit.

 

 

 


Welche Alternativen gibt es:


Egal ob Sie einen Dampfreiniger, Dampfsauger, Dampfbesen oder Dampfente mit einem Akku suchen, in den meisten Fällen werden Sie nicht fündig werden. Wenn Sie jedoch das Glück haben und ein solches Gerät finden, sind diese doch recht teuer. Deshalb zeigen wir Ihnen eine Lösung für das Akku Problem.

 

Ein Verlängerungskabel

Die einfachste Möglichkeit ist es das Kabel am Dampfreiniger zu verlängern. So können Sie trotzdem überall arbeiten und brauchen so keinen Akku Dampfreiniger zu kaufen. Für dieses Unterfangen sind Kabeltrommeln am besten geeignet. Stecken Sie die Trommel einfach in die Steckdose in der Garage oder im Haus und ziehen Sie die Trommel bis zu dem Ort wo Sie sie brauchen. Bei Bedarf können Sie so sogar mehrere Geräte gelichzeitig Versorgen. Kabeltrommeln gibt es zudem in fast jeder Länger und Ausführung.

 

Die letzte Möglichkeit: Der Generator

Diese Variante können wir Ihnen nicht wirklich empfehlen. Denn Sie ist sehr kostenintensiv. Sei es bei der Anschaffung oder dem Unterhalt. Wenn Sie jedoch bereits einen passenden Generator besitzen, wäre es jedoch eine Überlegung wert. Achten Sie jedoch darauf, dass der Generator genug Leistung für den Dampfreiniger bereitstellen kann. Günstige Generatoren können nämlich schnell von professionellen Dampfreinigern überfordert sein.

 


Unsere Platz.1 Dampfreiniger Empfehlung


Bestseller Nr.1 Kärcher Dampfreiniger SC 3 Easy Fix

 

Jetzt zum Videokurs

 

Zusammenfassung
Datum
Thema
Akku Dampfreiniger
Autoren-Bewertung
51star1star1star1star1star

Ähnliche Beiträge